mENSCHEN bAUEN vERTRAUEN

KÜNDIGUNG
DER MITGLIED­SCHAFT

Zweck und Gegenstand des MBV ist die Förderung unserer Mitglieder durch eine gute, sichere und sozial verantwortbare Wohnungsversorgung. Wir wissen es zu schätzen, dass - teils schon über mehrere Generationen - Familien bei uns wohnen und uns Ihr Geld - in Form von Geschäftsanteilen - anvertrauen.

Nach dem Genossenschafts­gesetz (§ 65,1 GenG) hat jedes Mitglied das Recht, durch schriftliche Kündigung seinen Austritt aus der Genossenschaft zu erklären.

Dabei bitten wir zu beachten, dass auch wenn ein Mieter seinen Dauernutzungsvertrag (Mietvertrag) kündigt, seine Mitgliedschaft weiter bestehen bleibt. Diese muss - falls gewünscht - gesondert gekündigt werden.

Gemäß § 7 unserer Satzung kann der Austritt nur zum Schluss eines Geschäftsjahres unter Einhaltung einer einjährigen Kündigungsfrist schriftlich erklärt werden. Erst im folgenden Jahr – nach Prüfung und Genehmigung der Bilanz (spätestens am 1.7.) – ist die Rückzahlung des Guthabens möglich.

Eine Zinsvergütung vom Tage des Ausscheidens bis zu Fälligkeit des Guthabens wird nicht gewährt.

Für weitere Informationen steht Ihnen der Originaltext auf Seite 6 ff der MBV-Satzung (§ 7 und § 12) zur Verfügung.

WICHTIGE UNTERLAGEN ZUM DOWNLOADEN