mENSCHEN bAUEN vERTRAUEN

NEUIGKEITEN UND TERMINE

Hier können Sie den kompletten Artikel einsehen. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Jubiläumsbuch: 125 Jahre Menschen Bauen Vertrauen

Der Mieter- und Bauverein Karlsruhe eG hat sein 125-jähriges Bestehen zum Anlass genommen, ein Buch zu seiner Historie herauszugeben.

Seit 1897 vertrauen die Mitglieder der ersten Karlsruher Baugenossenschaft auf die ebenso einfache wie geniale Idee der Genossenschaftsbewegung, gemeinsam die Probleme Vieler anzugehen. Aus der Selbsthilfeeinrichtung Karlsruher Eisenbahner ist im Lauf der Jahrzehnte ein modernes Dienstleistungsunternehmen geworden, das über 7.000 Wohnungen betreut und rund 30.000 Mitglieder zählt. Sie und ihre Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt des engagierten Handelns der
Genossenschaft.

In den letzten 125 Jahren ist der Mieter- und Bauverein stets gewachsen, es gab keinen Tag Stillstand, lediglich einige Zwangspausen, die der großen Politik geschuldet waren. Immer ist die Genossenschaft dabei ihrem Auftrag treu geblieben. Mit qualitativen, aber preiswerten Mietwohnungen bietet sie ihren Mitgliedern lebenslanges, nachhaltiges und sicheres Wohnen. Diese Mitglieder kommen aus fast allen Schichten der Bevölkerung und das schließt bis heute auch Menschen mit ein, die finanziell nicht das große Los gezogen haben. Und weil die Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum immer größer wird, sieht es nicht so aus, als würde das Geschäftsmodell des Mieter- und Bauvereins aus der Mode kommen. Im Gegenteil.

Das Jubiläum ist ein guter Anlass, einen Blick zurück zu werfen und die spannende Erfolgsgeschichte des Mieter- und Bauvereins wieder neu zu entdecken. Es ist eine Gelegenheit, sich zu erinnern an die Entstehung und Entwicklung der Genossenschaft, und zu erzählen, wer hinter dem Engagement für die Mitglieder und Mieter steckt. Kleine Extras geben Einblicke beispielsweise in das Wohnen beim Mieter- und Bauverein und verraten, wo in der Stadt die Wohnungen der Genossenschaft zu finden sind.

Zum Jubiläumsbuch im PDF-Format (ca. 50 MB)

 

Zurück zur vorhergehenden Seite